large product photo   Niedrigseilgarten

Aus Bergseilen und  Rundhölzern lassen sich mit ein paar einfachen Hilfsmitteln und Knoten selber interessante Niedrigseilgärten konstruieren. Gemeinsame Planung und Aufbau,  Probieren und Verbessern der Konstruktionen stehen im Mittelpunkt. Alleine ist der Aufbau so gut wie unmöglich – im Team klappt es und macht viel Spaß. Es lassen sich exotische Seilbrücken verschiedener Bauart, horizontale und vertikale Spinnennetze, Seilgärten zum horizontalen Klettern und Strickleitern bauen. Die besondere Herausforderung bei der Begehung besteht in der Beweglichkeit der Konstruktion, die die Motorik auf die Probe stellt. Daher ist die Teilnehmerzahl bei dieser Aktivität begrenzt

Gruppe: Max. 22
Dauer: 3 Stunden
Preis: 110,00 €
Jahreszeit: ganzjährig
Treffpunkt: nach Absprache

<zurück